• Bayernpartei für Volksmusik auf Bayern 1

  • (Bar)Geld ist geprägte Freiheit

  • Transparenz Berliner Art

  • Helfersyndrom

  • Gesinnungsschnüffelei und Denunziation

  • Schwierige Probleme – einfache Lösungen

  • Gewaltmonopol des Staates

  • Der lange Atem der Politischen Korrektheit

  • Freiheit für Bayern!

  • Weiß-Blaue Grundsätze – Das Programm der Bayernpartei

Bayernpartei für Volksmusik auf Bayern 1

Mit Ablehnung reagiert die Bayernpartei auf die Pläne des BR die Volksmusik Sendung auf Bayern 1 zwischen 19 und 20 Uhr abzuschaffen. Zur Begründung führte […]

(Bar)Geld ist geprägte Freiheit

Die Einschläge kommen näher. Bargeld steht wieder einmal zur Disposition. Seltsam synchron kamen Forderungen bzw. Prognosen aus Politik und Bankenwesen. So haben kürzlich Bundestagsabgeordnete der […]

Transparenz Berliner Art

Was war er doch stolz, der bundesdeutsche Vizekanzler, Wirtschaftsminister und SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel. Schreibt er es sich doch auf die Fahnen, dass in seinem Ministerium […]

Helfersyndrom

1977 stellte der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer erstmals die Theorie vom „Helfersyndrom“ auf. Wir zitieren aus dem entsprechenden Eintrag bei Wikipedia: „Laut Modell hat ein vom […]

Gesinnungsschnüffelei und Denunziation

Bereits seit einiger Zeit stehen soziale Netzwerke – insbesondere das mit Facebook derzeit bedeutendste – unter dem Druck der Politik. Der Grund ist die von […]

Schwierige Probleme – einfache Lösungen

Nach den Ereignissen der Silvesternacht in Köln steigt der öffentliche Druck auf die politischen Entscheidungsträger, die Probleme nun endlich anzupacken. Und wie üblich verfallen diese […]

Gewaltmonopol des Staates

In der Presse wird – meist mit sorgenvollem oder vorwurfsvollem Unterton – von einer „Bewaffnung“ der Bevölkerung gesprochen. Gemeint sind hier der zunehmende Absatz respektive […]

Der lange Atem der Politischen Korrektheit

Die Ereignisse der Silvesternacht in Köln haben ein bezeichnendes Bild auf die Debattenkultur in dieser Republik geworfen. Die Ereignisse sind sattsam bekannt, es soll an […]