In den Nachwehen der Brexit-Entscheidung wurde von den Leitmedien die Europäische Union doch tatsächlich als Hort von Fortschritt, Demokratie, dem Guten im Allgemeinen wie im Besonderen verkauft. Die Vertreter der EU übten sich verbal sogar in Demut, was sich in Aussagen mit dem Tenor „wir können nicht so weitermachen“ widerspiegelte. Mit der Demut war es aber nicht weit her und […]

4.000 Euro soll künftig als Kaufprämie erhalten, wer ein Elektroauto kauft, immerhin noch 3.000 Euro werden bei Erwerb eines Fahrzeugs mit Hybridantrieb fällig (jeweils sofern das Fahrzeug einen maximalen Listenpreis von 60.000 Euro hat). Die Hälfte der Prämie kommt nach dem Willen der Bundesregierung von den Herstellern, die zweite Hälfte „darf“ der Steuerzahler schultern. Das Gesamtfördervolumen beträgt 1,2 Milliarden Euro; […]

In der lang anhaltenden Diskussion um CETA, dem kanadisch-europäischen „Freihandelsabkommen“, schien die nötig geglaubte Zustimmung der gewählten Parlamente (hierzulande der Bundestag) die letzte Möglichkeit, dem Ganzen einen gewissen demokratischen Anstrich zu geben. Bis jetzt! Denn geht es nach dem SPD-Vorsitzenden Gabriel, wird sich die Bundesregierung der geplanten Vorgehensweise der EU-Kommission beugen. Und die sieht vor, das Abkommen „vorläufig“ in Kraft […]

Die Europäische Zentralbank (EZB) unter ihrem Präsidenten Mario Draghi hat den Leitzins auf ein historisches Tief von 0,15 % gesenkt. Sie will damit die Wirtschaft der europäischen Krisenstaaten stützen. Die kontinuierlichen Zinssenkungen haben allerdings einen Nebeneffekt: Die Bemühungen der Sparer hierzulande, für ihre Altersversorgung zusätzlich etwas zu tun, werden zunichte gemacht. Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Georg Fahrenschon, […]

Die Ablösung der DM durch den Euro stieß in der einheimischen Bevölkerung überwiegend auf Skepsis. Man war mit der stabilen DM überwiegend gut gefahren, zudem waren die traumatischen Erfahrungen der Hyperinflation zwischen den Weltkriegen noch präsent. Also verteilte die politische Klasse, allen voran der CSU-Finanzminister Theo Waigel, massenhaft Beruhigungspillen. Es gebe eine „No Bail Out“-Klausel, eine Drei-Prozent-Neuverschuldungshürde, eine Grenze der […]

In Bayern gibt es im Gegensatz zu anderen Ländern keinen Anspruch auf Bildungsurlaub für Arbeitnehmer. Gerade im handwerklichen Bereich stellt das viele Angestellte vor enorme Probleme, wenn sie Zusatzqualifikationen neben dem Beruf erwerben wollen. Im Interview mit dem Politikmagazin „Freies Bayern“ erklären Marktgemeinderat Christoph Calta aus Meitingen (Landkreis Augsburg) und der designierte Ortsvorsitzende Lechtal, Thomas Endler, wie sich die Bayernpartei […]

Es gibt in der Geschichte der Menschheit wenig, was die Völker und Staaten so sehr zugesammengebracht und zu friedlichem Miteinander bewegt hat wie der Handel. Gerade der Handel mit seinen Nachbarn hat Bayern schon in frühesten Zeiten zu einem gern gesehenen Partner im Herzen Europas gemacht. Wer miteinander Geschäfte macht, wird in aller Regel – natürlich gibt es auch Ausnahmen […]

Die politische Klasse in Europa hat einen neuen Sport entdeckt, das Abschaffen von Bargeld. Hierzulande werden noch ca. 80% der Umsätze im Einzelhandel mittels Bargeld abgewickelt. Dies sieht im übrigen Europa zunehmend anders aus: Ein Vorreiter ist Schweden, wo beispielsweise in vielen öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch mit Karte bezahlt werden kann. Anhand des einprägsamen Kampagnen-Spruchs „Die Einzigen, die Bargeld brauchen, […]

Der schwäbische Spitzenkandidat der Bayernpartei für die Landtagswahl, Peter Fendt, äußert sich zur VBW-Studie bezüglich der industriellen Standortqualität verschiedener Staaten. Hierin wird Bayern ein Spitzenplatz bescheinigt. Darauf dürfe man sich jedoch, so Fendt, nicht ausruhen. Der Freistaat brauche die notwendigen Kompetenzen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. Nach einer Studie der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft bietet Bayern die drittbesten […]

In jeder dritten Gemeinde in Bayern gibt es keine Kneipe mehr, so eine Studie des Vereins zur Erhaltung der Bayerischen Wirtshauskultur (VEBWK). Jürgen Fischer, Vorstandsmitglied der Bayernpartei Mittelfranken und Landtagskandidat, äußert sich zu den Gründen. In vielen bayerischen Orten gibt es keine Kneipen mehr, in immerhin 15 % auch keine Speisewirtschaft. Woran liegt’s? Es gibt hier sicher verschiedene Gründe, aber […]