Nun hätte es Kultusminister Spaenle eigentlich schwarz auf weiß: Die Eltern in Bayern wünschen ganz überwiegend ein einheitliches 9jähriges Gymnasium. Bei einer von der Landes-Eltern-Vereinigung unter Eltern von Gymnasiasten und Grundschülern durchgeführten Online-Umfrage, an der sich immerhin knapp 37.000 Väter und Mütter beteiligten, sprachen sich ca. 80% für ein G9 aus. Der Vollständigkeit halber: Etwa 11% votierten für ein G8 […]

Die Bayernpartei begrüßt ausdrücklich die Aussagen des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbands, Josef Kraus. Dieser hatte in einem Interview die zunehmende Entwertung des Abiturs, vor allem in Ländern wie Berlin, beklagt. Allein dort hätte sich die Anzahl von Schülern mit einem 1,0-Abitur in den letzten 10 Jahren vervierzehnfacht. Kraus führte dies auf stetiges Absenken von Ansprüchen zurück und verglich in diesem […]

In Bayern gibt es im Gegensatz zu anderen Ländern keinen Anspruch auf Bildungsurlaub für Arbeitnehmer. Gerade im handwerklichen Bereich stellt das viele Angestellte vor enorme Probleme, wenn sie Zusatzqualifikationen neben dem Beruf erwerben wollen. Im Interview mit dem Politikmagazin „Freies Bayern“ erklären Marktgemeinderat Christoph Calta aus Meitingen (Landkreis Augsburg) und der designierte Ortsvorsitzende Lechtal, Thomas Endler, wie sich die Bayernpartei […]

Die Zeiten offener Diskriminierung von Dialektsprechern sollten in Bayern eigentlich vorbei sein. Seit mehreren Jahren gibt es Handreichungen zu dieser Thematik, die ganz klar darstellen, dass die bayerischen Sprachen ihren Platz in den Schulen haben sollen. Nun hat sich der Direktor der Penzberger Realschule, Johann-Georg Schedler, auf einmal völlig konträr dazu geäußert: Dialekt habe im Unterricht nichts verloren. Das Politikmagazin […]

Die frühere Bundesbildungsministerin Annette Schavan ist in den Hochschulrat der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität gewählt worden. Die Bayernpartei kritisiert diese Besetzung als politische Gefälligkeit. Man weiß nicht, wie man es bewerten soll, dass eine wegen mangelnder persönlicher und fachlicher Integrität zurückgetretene frühere Bundesbildungsministerin nun im zentralen Gremium einer bayerischen Hochschule sitzt. Ist sie vielleicht so eine bildungspolitische Lichtgestalt, dass ihr nicht einmal […]

Die CSU hat bundesweiten Abiturstandards zugestimmt. Mit diesen wird sich nach den Worten des Landtagsabgeordneten Jakob Schwimmer der bisherige bayerische Standard zwar nicht halten lassen, das sei aber zugunsten der Mobilität der Eltern verkraftbar. Außerdem würde das Niveau des bayerischen Gymnasiums nicht sinken, nur, weil das Abitur einfach wird. (Quelle: Podiumsdiskussion bei der Veranstaltung „Bayern, Deutschland und Europa“ der Hanns-Seidel-Stiftung […]

Die Bayernpartei fordert die Wiedereinführung eines vollwertigen Heimatkunde-Unterrichts in bayerischen Grundschulen. Die bisherige Verzahnung mit vielerlei anderen Inhalten zum „Heimat- und Sachunterricht“ habe sich nicht bewährt, so Pressesprecher Richard Schöps. Die heimatkundlichen Komponenten würden zu sehr an den Rand gedrängt. Dass die Schule auf das Leben vorbereiten soll, ist eine allgemein bekannte Tatsache. Im Sachkundeunterricht der Grundschule werden daher auch […]

Die Bayernpartei äußert sich kritisch zur Ankündigung der neuen Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU), in der Schulpolitik mitreden zu wollen. Bildung sei Ländersache und solle von einer Einmischung des Bundes verschont bleiben. Bundesministerin Wanka mischt sich in bayerische Angelegenheiten ein Die neu ernannte Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka hat – in der Tradition ihrer erst kürzlich zurückgetretenen Vorgängerin – […]

Der Fakultätsrat der Universität Düsseldorf hat beschlossen, Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) ihren Doktortitel abzuerkennen. Der Landesvorsitzende der Bayernpartei, Florian Weber, fordert, das Amt insgesamt abzuschaffen. Weber: „Es ist mir relativ egal, ob Frau Schavan aufgrund der Plagiatsaffäre um ihre Dissertation der politischen Logik folgt und zurücktritt oder bis zu den Bundestagswahlen im Herbst durchhält. Wichtiger ist vielmehr, jetzt sicherzustellen, dass […]

Einer Studie zufolge wünschen sich ca. 80 % der Deutschen zentrale Standards und bundesweit einheitliche Abiturprüfungen. Das derzeitige Bildungssystem sei ungerecht, so meinen sie. Und tatsächlich haben Absolventen eines bayerischen Gymnasiums nicht nur an den Hochschulen, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen als Abiturienten aus Norddeutschland. Universitäten und Unternehmen wissen vom Nord-Süd-Bildungsgefälle, es ist kein Geheimnis, dass die Abiturprüfungen […]