Der Wahlkampf kann beginnen: Der Landeswahlausschuss hat bei seiner heutigen Sitzung entschieden, den Wahlvorschlag der Bayernpartei für die Bundestagswahl zuzulassen. Damit ist die BP am 27. September in ganz Bayern wählbar. Der Münchner Stadtrat Thomas Hummel war als Vertrauensmann im Statistischen Landesamt dabei und zeigte sich zufrieden über die einstimmige Entscheidung des Ausschusses. Insbesondere dankte er den vielen Mitgliedern, die […]

Kaum hat ein CSU-Minister einmal gute Umfragewerte, wird er bereits als künftiger Kanzlerkandidat gehandelt. Doch die CSU lernt nicht dazu: Ein Bayer wird niemals Kanzler der Bundesrepublik werden. Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg ist beliebt. Bei Meinungsumfragen zur Beliebtheit von Politikern überholte er im Fluge alle Favoriten und rangiert derzeit gar auf dem ersten Platz vor Kanzlerin Angela Merkel. […]

In der neuen „Taschenkarten“-Dienstanweisung der Bundeswehr, nach der Soldaten in Afghanistan auch auf flüchtende Terroristen schießen dürfen, sieht die Bayernpartei eine Eskalation des Einsatzes. Man befinde sich dort in einem Krieg, aus dem die Soldaten schnellstmöglich abgezogen werden sollen. Peter Fendt, stv. Landesvorsitzender und Direktkandidat zum Bundestag für das Ostallgäu, erklärt hierzu: „Wer auf fliehende Gegner schießt, der verläßt die […]

Der von vielen Politikern erhobene Generalverdacht gegen Jäger und Sportschützen ist nach Ansicht der Bayernpartei völlig ungerechtfertigt. Sie erinnert daran, dass noch immer circa 95 % aller Gewalttaten mit illegalen Waffen begangen werden. Weder ein schärferes Waffenrecht noch ein zentrales Waffenregister, in dem logischerweise nur legale Waffen erfasst werden, könnten also weitere Straftaten verhindern. Populistischer Aktionismus mag so kurz vor […]

Landtagswahl-Portal

Unser Portal zur Landtagswahl finden Sie unter: landtag2013.de

Die Bayernpartei reagiert mit Unverständnis auf die Ankündigung der Bundesdrogenbeauftragten Sabine Bätzing (SPD), ein Verbot beliebter Online-Spiele zu erlassen. Richard Progl, stellvertretender Landesvorsitzender der Bayernpartei dazu im Gespräch mit dem „Freien Bayern“: Herr Progl, die Drogenbeauftragte will Kinder und Jugendliche von populären Online-Spielen ausschließen. Überrascht Sie dieser Vorstoß? Nein. Wir sind es ja durchaus gewohnt, daß Frau Bätzing stets in […]